Thoughts

Was beim Bloggen zählt

Goldene Bloggerregeln

Vor kurzem habe ich mich entschlossen, diesem Blog eine neue Note zu verleihen – eine persönlichere Seite! Häufig habe ich mich nicht getraut hier zu persönlich zu werden, doch ein guter Blog lebt meines Erachten von Aufrichtigkeit und die kann man nur zeigen, wenn man offen gegenüber seinen Lesern ist.

Ich will meinen Blog also auf ein neues Level heben und vielleicht wollt ihr ja mitmachen!

Für alle, die vielleicht gerade einen Blog beginnen, oder auch einen Umschwung auf ihrem Blog wünschen habe ich 3 goldene Regeln festgehalten, die ihr beherzigen solltet. Was beim Bloggen zählt:


1. Seid mit dem Herzen dabei!

Euer Blog sollte ein liebevoll gepflegter Ort sein und nichts was ihr nebenbei halbherzig zusammen schreibt. Auf meinem Blog möchte ich Menschen inspirieren, einen Mehrwert bieten und die schönen Dinge des Lebens zeigen. Ich will aber auch kritische Themen ansprechen und den Blickwinkel für verschiedene Themen erweitern. Wer bloggt weil es so „cool“ ist oder um kostenlos ein paar Produkte zu bekommen, sollte dies besser lassen.

IMG_2781

2. Seid kreativ!

Euer Inhalt kann noch so interessant sein, aber leider ist es Fakt, dass er auch ansehnlich gestaltet sein muss um Interesse zu wecken. Also überlegt doch mal wie ihr eure Beiträge liebevoll in Szene setzen könnt. Ein paar farbenfrohe Bilder, oder den Text mit Überschriften untergliedern, Text einrücken… Es gibt viele Möglichkeiten, wie ihr eure Texte beim Bloggen besser visualisieren könnt!


3. Individualität ist wichtig!

Sich inspirieren zu lassen ist absolut nichts Schlimmes und jeder tut es, aber ihr solltet auf eurem Blog immer ihr selbst bleiben und vor allem eure eigene Meinung haben. Schreibt nicht nur über Trendthemen, sondern über Dinge, die Eure Leidenschaft wecken und für die ihr Feuer und Flamme seid! Das gilt auch für Kooperation. Nehmt nicht alles an, was euch angeboten wird, sondern schaut wirklich was zu euch passt.


IMG_2779b